Impressum   |   Startseite

Bautätigkeit

 

In den letzten Jahren hat die BSB schwerpunktmäßig Wohnkonzepte für den seinerzeit fast unbekannten Nischenmarkt des privat finanzierten Studentischen Wohnens entwickelt, verkauft und für diverse Investoren schlüsselfertig errichtet.

 

Im Gründungsjahr 1990 startete die BSB im Zeichen der propagierten Wohnungsknappheit mit dem Bau von Miethäusern in zentralen Lagen Bremens. Das Besondere hierbei war, dass Investoren nicht nur die degressive, steuerliche Abschreibung nutzen konnten sondern zusätzlich langfristige Mietzuschüsse nach dem II. WoBauG. Die Kombination aus kurz- und mittelfristigen Steuervorteilen und langfristiger Mietsubvention des echten sozialen Wohnungsbaus erbrachte Mietsicherheit bei TOP-Renditen. Die Rentabilität ist auch heute noch gegeben. Dieses Angebot konnte die BSB den Investoren exklusiv für Bremen offerieren.

 

In den frühen 2000-er Jahren und im Zeichen der scheinbaren Marktsättigung des Geschoßwohnungsbaus wurde dieses Programm modifiziert, indem nun öffentlich geförderte Miet-Einfamilienhäuser für Familien errichtet wurden. Auch dieses Angebot konnten die BSB den Investoren exklusiv offerieren.

 

Die Gesellschaft betätigte sich ferner selbstverständlich auch im klassischen Bauträgersegment. Diverse Wohneigentumsprojekte wurden ebenso errichtet und verkauft wie Einfamilienhausgebiete erschlossen und bebaut.